Systemische Supervision

Supervision richtet sich an alle Menschen, die sich im beruflichen Kontext mithilfe einer Person von außen reflektieren möchten. Dabei geht es um die eigene Rolle im Job, im Team, in der Organisation oder um die Interaktion mit dem/der Kund*in, Klient*in, Patient*in.

Supervision kann der Reflexion eines Arbeitsprozesses mit einer/einem Kund*in, Klient*in, Patient*in dienen oder die Interaktion untereinander im Team beleuchten. Dabei geht es immer um die eigene Rolle im beruflichen Kontext. Supervision kann auch Elemente von Fortbildung enthalten, es kann um strukturelle und Organisationsbezogene Themen gehen, um die Kommunikation oder um die persönliche Reflexion und Entwicklung uvm. Die Themen bringen Sie als Team oder Einzelperson vor und ich als Supervisorin bringe eine Perspektive von Außen mit ein. Ich biete Sitzungen für Teams, Gruppen und auch einzeln an und suche Sie dazu gern an Ihrem Arbeitsplatz auf oder arbeite mit Ihnen in den Räumen der Praxis „Weiße Villa“ in Hilden. Onlinesitzungen sind ebenso möglich.

Wir lernen uns kurz kennen und klären den Auftrag für die Supervision ab, aus dem ein Vertrag über die mögliche Dauer, die Häufigkeit und die Ziele der Supervision entsteht. Den Auftrag gilt es im Prozess transparent immer wieder zu beleuchten und auf Stimmigkeit zu überprüfen.

Ich verstehe mich als Systemische Supervisorin dabei als Expertin für die Methoden, um Ihnen neue Perspektiven und Hypothesen zu einem Thema zu eröffnen. Sie entscheiden, wie Ihre Lösung/ Ihr Ergebnis aussieht, was Sie gebrauchen können und was auch nicht. Dabei nehme ich eine allparteiliche, neutrale und wertschätzende Haltung ein.

Investition: Teamsupervisionen kosten 150€ pro Stunde plus Fahrtkosten (wenn nötig) und Einzelsupervisionen kosten 120€ pro Stunde plus Fahrtkosten (wenn nötig).

Bei Interesse melden Sie sich gern für ein kostenloses kurzes Vorgespräch.