Kinderwunschworkshop für Frauen

Tanja Joeken ( Kinderwunschcoach) und ich bieten einen Workshop für Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch an! Warum solltest du teilnehmen? Du merkst, dass der unerfüllte Kinderwunsch dein Leben bestimmt! Du bist geplagt von Scham, Selbstzweifeln und Vorwürfen an dich selbst! Du fühlst dich traurig, bist wütend, neidisch oder hast kaum noch Energie! Du fühlst dich wie„Kinderwunschworkshop für Frauen“ weiterlesen

Status Quo und Visionen – Persönliche Einblicke in meine Selbstständige Arbeit

Wo stehe ich mit meiner Selbständigkeit? STATUS QUO Es läuft bis jetzt gut, ich kann mir vorstellen ganz davon zu leben. Das ist zunächst ein tolles Gefühl. Ich probiere aus und gucke, was zu mir passt, was ankommt und was nicht… Ich arbeite in der ambulanten Jugendhilfe als Familientherapeutin im Tandem – das macht Spaß,„Status Quo und Visionen – Persönliche Einblicke in meine Selbstständige Arbeit“ weiterlesen

Systemische Strukturaufstellung als Supervisionstool

Supervision nehmen wir immer dann, wenn wir mehr Klarheit in der Zusammenarbeit mit Klient*innen benötigen, wenn wir merken, es geht nicht mehr voran, der Prozess stagniert, wir erleben uns selbst als Therapeut*innen, Coaches oder Berater*innen möglicher Weise als nicht mehr hilfreich oder benötigen einfach neue Impulse durch andere, die von außen mit auf das System„Systemische Strukturaufstellung als Supervisionstool“ weiterlesen

Tabuthema „Unerfüllter Kinderwunsch“

„Unerfüllter Kinderwunsch“ ist das Thema einer Gruppe, die nach Ostern in der Praxis „Weiße Villa“ starten soll. Jede/r Zehnte in Deutschland zwischen 20 und 50 Jahren ist davon betroffen (Ungewollte Kinderlosigkeit 2020, bmfsfj.de). Der Kinderwunsch kann leicht zur Lebenskrise werden, wenn er ausbleibt und sich nicht erfüllt. Was dann? Was stattdessen? Was kann man tun?„Tabuthema „Unerfüllter Kinderwunsch““ weiterlesen

Angebot Systemische Supervision

Systemische Supervision findet bezogen auf die eigene Rolle im Arbeitskontext statt. Die/der Supervisor*in hat die Aufgabe eine Perspektive von außen einzubringen. Das heißt sie/er ist nicht Teil des Systems, nicht Teil des Teams oder des Berater-Klienten-Systems. Aufgabe von Supervision ist es, mit unterschiedlichen Methoden der/dem Supervisand*in zu ermöglichen eine neue, andere Perspektive auf den Fall„Angebot Systemische Supervision“ weiterlesen

Kinderwunschgruppe „Zwischen den Zeilen“

Dies ist ein absolutes Herzensprojekt, weil mich dieses Thema auch persönlich betrifft und auf vielen Ebenen noch herausfordert und auch gestärkt hat. Eine meiner Visionen von meiner beruflichen Selbständigkeit ist diese Gruppe mit jemandem zusammen anzubieten. Sie soll ein Raum sein, in dem über das Tabuthema „unerfüllter Kinderwunsch“ geredet wird und die damit einhergehenden Themen„Kinderwunschgruppe „Zwischen den Zeilen““ weiterlesen

Let´s start….!

Hier bin ich nun, bereit meinem Herzensweg zu folgen und mich ins Ungewisse zu stürzen. Um das zu können, habe ich einige Erfahrungen und Ressourcen im Rucksack, so dass auch der Sicherheitsbedürftige Anteil in mir sagt: „Ja mach mal, du schaffst das!“. Einfach war das nicht, denn ich habe sehr gern 13 Jahre lang im„Let´s start….!“ weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: